Geld verdienen im Internet – Blog, Erfahrungen und Anregungen

Vieles haben wir mit dieser Seite getestet und ausprobiert.

Nun haben wir beschlossen, hier alles komplett neu aufzubauen und euch mit Informationen zu fluten. Unsere Testergebnisse und Erfahrungen werden nun hier in diese Projekt einfließen.

Wir wollen in ganz verschiedenen Bereichen aktiv werden und wollen sämtliche Themen aufgreifen und Diskutieren.

Hier ist auch jeder gerne Willkommen mit sachlichem Beitrag mit zu wirken. Jeder Kommentar, den wir für sinnvoll erachten, wird freigeschaltet.

Wir wollen auf jeden Fall einige Themen ansprechen, auf die Gefahr hin, dass einige sich vielleicht ärgern werden. Uns geht es hier nicht um jemanden Schlecht zu diskutieren, sondern um Fakten.
Wir wollen einen Beitrag leisten, den Gaunern und Abzockern ein wenig entgegen zu wirken.

In den vergangenen Jahren haben wir einige Erfahrungen gemacht und auch einiges an Lehrgeld bezahlt. Viele Versprechungen und so geniale Geschäfte werden heute angeboten, leider ist seltenst etwas wahres dran. Meist verdienen nicht die Kunden oder Partner, sondern lediglich der Gauner und Betrüger, der seinen Mist zu verkaufen versucht.

Aber natürlich ist es auch so, dass nicht alles schlecht ist, was auf dem Markt angeboten wird. Es ist auch nicht alles nur Abzocke. Mit manchen Produkten lässt es sich durchaus Geld verdienen.

Die Aussage „Geld verdienen im Internet sei unmöglich“ stimmt nämlich genauso nicht. Denn es ist durchaus möglich im Internet Geld zu verdienen, besser gesagt, Geld zu verdienen mit Hilfe des Internet.

„Geld verdienen im Internet“ bedeutet genauso harte Arbeit und enorme persönliche Motivation. Es ist einfach falsch zu glauben, dass man ein Produkt kauft oder eine kleine Webseite bastelt und damit reich wird. Es ist wie in jedem anderen Bereich wirklich harte Arbeit, Disziplin und Ausdauer nötig, sonst gibt es definitiv kein Geld – damit meinen wir dauerhafte Einnahmen.

Viele suchen auch nur nach dem schnellen Geld. Wer ernsthaft dauerhaft Geld verdienen will, muss sein Business entsprechend auch aufbauen. Da gibt es im Normalfall kein schnelles Geld. Das ist schon der erste Warnschuß – wenn dir jemand was von dem schnellen Geldverdienen erzählt, solltest du sofort skeptisch werden.
Da mag gleich jemand einwenden, aber und sowieso, usw… Vergiss es einfach! Es gibt kein schnelles Geld, wenn man es seriös verdienen will.

Es ist genau das gleiche, wenn jemand sagt, man kann eine Bank ausrauben. Theoretisch ist das möglich, und es kann sogar passieren, dass man schnell viel Geld hat, aber die Chance das sowas wirklich klappt ist einfach sehr gering. Ausserdem ist es eben auch kein seriöses Geschäft.

Genauso funktioniert es aber auch im Internet. Die unseriösen Geschäfte sind im Grunde nichts anderes als ein Überfall. Sobald die Kohle aus der Tasche gezogen ist, sind die Leute auch schon wieder weg. Der einzige Unterschied ist, dass solche Leute kaum verfolgt werden und diese rechtlich ran zubekommen, ist viel schwieriger.

Wir haben in den vergangenen 10 Jahren einige krumme Geschichten miterlebt und zum Glück die meisten durchschaut, bevor wir unser Geld versenkt haben. Aus unseren Erfahrungen wollen wir nun hier berichten und werden auch manche Abzocker und Betrüger beim Namen nennen.

Aber wir wollen hier auch verschiedene Wege aufzeigen, wie man im Internet Geld verdienen kann. Mit genug Ausdauer und Ehrgeiz kann man sich sehr wohl ein Business aufbauen, mit dem man Geld verdienen kann. Gleich zu Anfang wollen wir hier ganz deutlich sagen, dass es nicht um die schnelle Geld verdienen Nummer geht. Es sollte jedem klar sein, dass es hier um wirklich viel Arbeit geht.

Der Verdienst kommt auch nicht sofort und erfordert schon ein wenig Geduld. Aber es funktioniert auf jeden Fall und die Erfahrung zeigt, dass es viele inzwischen geschafft haben ein kleines Nebengewerbe aufzubauen.

Ein Vorteil im Internet ist der, dass man eine Arbeit macht und dafür mehrfach entlohnt wird, wenn man alles richtig aufgebaut hat. Hat man den richtigen Riecher gehabt und genau das realisiert was jeder unbedingt haben will, hat man das große Los gezogen.

Projekte wie Google, Ebay, Facebook oder Twitter und viele andere sind aus einer Idee entstanden und die Macher haben erkannt, dass in deren Ideen viel Potential steckte. Dennoch war es kein Kinderspiel ein derartiges Projekt zu realisieren, aber Sie haben es getan. Heute kennt es jeder und aus einer Idee ist eine Mega Gelddruckmaschine entstanden. Aber auch diese Geld Druckmaschine hat sehr viel Arbeit, Motivation und Disziplin gekostet.

Wie man deutlich erkennen kann, ist es heute tatsächlich möglich Geld im Internet zu verdienen, wenn man vor allem eins beachtet und zwar das kleine Wort TUN! Wer nichts tut, der nichts erreicht, so einfach ist es.

2 Gedanken zu „Geld verdienen im Internet – Blog, Erfahrungen und Anregungen

  1. Haramis Kalfar

    Hallo.
    Zunächst einmal bin ich gespannt, ob dieser Beitrag auch tatsächlich hier angezeigt wird.
    Denn auf Heiko H´s Seiten sind die Kommentare wohl offensichtlich ein Fake.
    Kritik wird nicht veröffentlicht – auch kein positiver Kommentar eines unbekannten Users …
    Da ich gerade ein Buch über Selbstvermarktung im Internet schreibe – und natürlich das Kapitel über der selbsternannte „Internet-Millionäre“ nicht fehlen darf, haben mich die Stories über Heiko sehr interessiert.
    Ich bin vor Jahren irgendwie in seine Newslettermaschine geraten.
    Bis heute war für mich die Frage, wer fällt auf solche Bauernfängerei rein – und warum?
    Wer gibt für, mit wackeligen Videos und billigen Internetseiten präsentierte eBooks, Beträge über 20 Euro aus?
    Wo es doch bei Amazon wirklich gute Literatur von namhaften Autoren für 4,99 Euro gibt.
    Das an diesem simplen Schneeballsystem des Herrn H. nur er verdienen kann, war doch von vornherein klar.

    Antworten
    1. admin Beitragsautor

      Hallo,
      Im Falle HH gibt es ja nicht nur ebooks oder sowas zu kaufen. Dass das nicht funktioniert ist schon klar. Bei dem von mir beschriebenen Fall ging es ja nicht um ein eBook sondern um ein System, welches an sich gar nicht mal so schlecht wäre, wenns denn wenigstens technisch funktioniert hätte und der Inhalt auch preisgerecht wäre. Aber genau das sind ja die Punkte, die uns bei Netzverdienst oder Heiko Häusler so übel aufstoßen. Die Qualität seiner Produkte sind derart miserabel, dass man sie nur wegschmeißen kann. Zudem bietet er einen Service für seine Kunden an, bzw. er kassiert für diesen Service, der leider absolut nicht zu finden ist.

      Aber auf dein Buch bin ich mal gespannt, vor allem auf den Preis… 😉

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.